Qluster

Qluster – neues Album „Elemente“ VÖ: 02.11.2018 Bureau B CD/LP+CD/Digital

Die dritte Inkarnation des legendären Krautronic-Projekts Kluster/Cluster überrascht auf ihrem neuen, nunmehr siebten Album „Elemente“ mit einer kleinen Sensation: Sequenzerläufe! Mit rein analogem Instrumentarium haben Hans-Joachim Roedelius, Onnen Bock und Armin Metz acht Stücke eingespielt, die gleichzeitig hypnotischen Charakter haben und dennoch von erhabener Schönheit sind.

Im Prinzip entstand „Elemente“ wie schon frühere Qluster-Alben: Die drei Musiker trafen sich in Schönberg, einem abgeschiedenen Weiler im Norden Mecklenburgs, um gemeinsam zu improvisieren. Die acht Stücke entwickelten sich in langen Sessions, aus deren ursprünglichen Aufnahmen später im Produktionsprozess schlüssige Sinnabschnitte extrahiert wurden. Nur bei drei Stücken wurde jeweils später ein Element zusätzlich hinzugefügt (bei „Zeno“ eine Synthesizer-Melodie, bei „Xymelan“ ein präpariertes Klavier und bei „Tatum“ ein Beat).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code